Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie die Services von www.sistrum.eu benutzen. Durch die Nutzung der Services auf www.sistrum.eu erklären Sie, dass Sie mit diesen Bedingungen einverstanden, und an diesen gebunden sind.

Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen im Rahmen von Verträgen über die Erbringung kostenpflichtiger Video-on-Demand-Dienste, Präsentationen und andere Dokumente – nachfolgend kollektiv Kursmaterialien genannt - das Vertragsverhältnis zwischen Dipl.-Ing. Emad Yacoub Hanna, Meisenstraße 17, D-14195 Berlin - nachfolgend Anbieter genannt - und dem Nutzer, welche über die Internetseite des Anbieters geschlossen werden.

Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Nutzers widersprochen.

§ 1 Geltungsbereich und allgemeine Hinweise

Vorbehaltlich individueller Absprachen und Vereinbarungen, die Vorrang vor diesen AGB haben, gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Nutzer ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Nutzers finden ausdrücklich keine Anwendung, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

§ 2 Vertragsschluss und Leistungsumfang

(1) Der Vertrag über die Erbringung kostenpflichtiger Kursmaterialien kommt zustande mit:

Dipl.-Ing. Emad Yacoub Hanna
Meisenstraße 17
D-14195 Berlin
Deutschland

(2) Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass der Anbieter den Abruf der Inhalte bzw. die Bestellung des Nutzers annimmt. Der Anbieter behält sich vor, das Angebot des Nutzers auf Abschluss des Nutzungsvertrags abzulehnen. Nach Zustandekommen des Vertrages stellt der Anbieter dem Nutzer den Inhalt zum Streaming ab dem im Voraus bekanntgegebenen Beginn-Datum des Kurses für 12 Monate bereit. Unter Streaming im Sinne des Vertrages wird die Übertragung und Wiedergabe von Kursmaterialien über das Internet verstanden, wobei die Daten lediglich temporär im Browsercache gespeichert werden und nach Beendigung des Streams verworfen werden, sodass keine dauerhafte Kopie beim Nutzer verbleibt.

§ 3 Nutzungsrecht und Urheberrecht

(1) Die durch den Anbieter angebotenen Kursmaterialien sind urheberrechtlich geschützt. Der Nutzer ist verpflichtet, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten.

(2) Der Anbieter überträgt dem Nutzer ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht, um die Kursmaterialien vorübergehend nur für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch auf einem Endgerät seiner Wahl im Streamingverfahren anzusehen.

(3) Weitere Nutzungsrechte erhält der Nutzer nicht. Es ist dem Nutzer insbesondere nicht gestattet, die die Kursmaterialien über die temporäre Speicherung im Rahmen des Streaming-Verfahrens hinaus zu vervielfältigen, zu bearbeiten, für kommerzielle Zwecke oder für öffentliche Darstellung (kommerziell oder nicht kommerziell) zu verwenden; Urheberrechtsvermerke oder andere gesetzlich geschützte Bezeichnungen von dem Werk zu entfernen öffentlich zugänglich zu machen und/oder Dritten zur Verfügung zu stellen.

(4) Nach Beendigung der Betrachtung der Kursmaterialien oder nach Beendigung dieser Lizenz muss der Nutzer alle heruntergeladenen Materialien in seinem oder ihrem Besitz, ob in elektronischer oder gedruckter Form, vernichten.

(5) Diese Lizenz endet automatisch, wenn der Nutzer gegen eine dieser Einschränkungen verstoßt und kann jederzeit vom Anbieter gekündigt werden. Nach Beendigung der Verfügbarkeit dieser Materialien für den Nutzer oder nach Beendigung dieser Lizenz muss der Nutzer alle in seinem/ihrem Besitz befindlichen heruntergeladenen Materialien vernichten, sei es in elektronischer oder gedruckter Form.

(6) Wenn temporäre und / oder Testlizenzen für Software von Drittanbietern mit dem Kurs angeboten werden, unterliegen diese den Nutzungsbedingungen und Urheberrecht von Drittanbietern.

§ 4 Leistungsbedingungen, Preise und Zahlung

(1) Nach Zahlungseingang stehen die erworbene Kursmaterialien ab dem im Voraus bekanntgegebenen Beginn-Datum des Kurses für 12 Monate bereit.

(2) Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, wenn anwendbar. Der Nutzer erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

(3) Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte.

§ 5 Widerrufsrecht

Verbrauchern – hier Nutzern - steht bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht zu.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer – hier Anbieter- mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher

1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und

2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

§ 6 Haftungsausschluss
Die Materialien auf der Website www.sistrum.eu werden "so wie sie sind" zur Verfügung gestellt. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Genauigkeit, die wahrscheinlichen Ergebnisse oder die Zuverlässigkeit der Verwendung der Website www.sistrum.eu oder der Kursmaterialien von den Nutzern in Bezug auf solche Materialien oder auf mit dieser Website verlinkten Websites.

§ 7 Einschränkungen
In keinem Fall haftet der Anbieter für irgendwelche Schäden (einschließlich, ohne Einschränkung, Schäden für den Verlust von Daten oder Gewinn oder wegen Betriebsunterbrechung), die sich aus der Nutzung oder Unfähigkeit zur Nutzung der Materialien auf der Website www.sistrum.eu ergeben, auch wenn der Anbieter schriftlich oder mündlich über die Möglichkeit eines solchen Schadens informiert wurde.

§ 8 Revisionen und Errata
Die Kursmaterialien, die auf der Website www.sistrum.eu erscheinen, können technische, typografische oder fotografische Fehler enthalten. Der Anbieter garantiert nicht, dass die Materialien auf der Website www.sistrum.eu korrekt, vollständig oder aktuell sind. Der Anbieter kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung Änderungen an den auf der Website www.sistrum.eu enthaltenen Materialien vornehmen. Der Anbieter verpflichtet sich jedoch nicht zur Aktualisierung der Materialien.

§ 9 Stornierungsgebühren

Der Nutzer kann den Kauf eines Kurses nach der Zahlung stornieren. In diesem Fall werden die folgenden Stornogebühren vom Kurspreis abgezogen:
• 10% des Kurspreises mehr als 4 Wochen vor dem Kursbeginn
• 50% des Kurspreises weniger als 4, aber mehr als 2 Wochen vor dem Kursbeginn
• 100% des Kurspreises weniger als 2 Wochen vor Kursbeginn

§ 10 Links
Der Anbieter hat nicht alle Websites überprüft, die mit der Website www.sistrum.eu verlinkt sind und ist nicht verantwortlich für den Inhalt von solchen verlinkten Seiten. Die Aufnahme eines Links bedeutet nicht, dass der Anbieter diese Website unterstützt. Die Nutzung einer solchen verlinkten Website erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.

§ 11 Vertragstext

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Ge- schäftsbedingungen kann der Nutzer jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden dem Nutzer per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung sind die Bestelldaten des Nutzers aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§ 12 Schlussbestimmungen

(1) Vertragssprache ist Deutsch. Ein Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Dies gilt auch dann, wenn Verträge außer in Deutsch noch in einer anderen Vertragssprache abgefasst sind. Bei Übersetzungs-/Auslegungsunterschieden ist ausschließlich der deutsche Text maßgeblich. Die Übersetzung in eine andere Sprache dient allein zur Erleichterung des Verständnisses.

(2) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren Anwendung. Diese Rechtswahl gilt bei Verbrauchern nur insoweit, als der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in welchem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(3) Sofern es sich beim Nutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Nutzer und dem Anbieter der Sitz des Anbieters. Dies gilt auch, sofern der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

§ 13 Änderungen der Nutzungsbedingungen der Website
Der Anbieter kann diese Nutzungsbedingungen für die Website www.sistrum.eu jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der jeweils aktuellen Version dieser Nutzungsbedingungen einverstanden.